Google bestätigt Updates, die vor allem regionale Unternehmen betreffen

Google November Update

Zum Ende des Jahres 2021 hat Google noch einmal richtig Gas gegeben. Via Twitter (Google Search Central) wurde ein Local Ranking-Update bestätigt. Die Auswirkungen des Updates werden sich voraussichtlich ab Ende November 2021 in der Öffentlichkeit bemerkbar machen. Zudem wurden Layout-Änderungen der Ergebnisseiten angekündigt.

Wen betreffen die Google November-Updates?

Laut Google umfassen die Updates eine neue Ausbalancierung verschiedener regionaler Ranking-Faktoren, sowie visuelle Änderung des Layouts für angezeigte Google Business Profile bei regionalen Suchanfragen. Diese Änderungen werden vor allem das Ranking von Google Business Profilen sowie Webseiten regionaler Unternehmen betreffen. 

Ein Google Vertreter wurde im Interview mit Barry Schwartz, Search Engine Land konkret.

Zitat des Google Sprechers gegenüber Barry Schwartz in deutscher Fassung*:

“Wir suchen ständig nach Wegen, um Menschen mit den hilfreichen Informationen zu verbinden, die sie suchen. Wir führen derzeit ein Update der Suchoberfläche auf dem Desktop ein, sodass bei der Suche nach Orten oder Unternehmen in der Nähe, z. B. "Parks in meiner Nähe" oder "Restaurants in meiner Nähe", auf der linken Seite lokale Ergebnisse und auf der rechten Seite eine Karte angezeigt werden. Wir gehen davon aus, dass dies in den nächsten Wochen allgemein verfügbar sein wird.”

Aus der Aussage lässt sich schließen, dass Google verstärkt auf die Entwicklung und Optimierung regionaler Suchergebnisse setzt.

Ist das Google November-Update vorteilhaft für lokale Unternehmen?

Google ist ständig bemüht, die Suchmaschine benutzerfreundlicher zu gestalten und die Treffer bei Suchanfragen noch präziser auszuliefern.

Wir haben hinsichtlich der November-Updates recherchiert und diese nach Auswirkungen in zwei Hauptbereiche unterteilt: das Layout-Update und das Ranking-Faktor-Update.

Layout Update - Die Optimierung der Sichtbarkeit von Google Business Profilen

Google Business Profile belegen bereits seit Jahren gut sichtbare Positionen in den Suchergebnissen regionaler Suchanfragen. Diese wurden nach dem aktuellen Layout-Update mit der Verschiebung der Google Karte auf die rechte Seite noch zentraler in den Fokus gerückt. Dies kann zu erhöhten Profil-Aufrufen und Interaktionen mit potenziellen Kunden führen.

Unser Fazit

Zu den Gewinnern des Layout-Updates zählen vor allem Unternehmen mit gut optimierten Google-Unternehmensprofilen, die sich in den Suchergebnissen auf den Plätzen 1-3 befinden.

Sollten Sie sich nicht in den Top 3 der Suchergebnisse finden, bieten wir Ihnen gerne eine kostenlose Erstberatung für Local SEO an.

Ranking-Faktor Update: Die Auffindbarkeit von regionalen Unternehmen

Rankingfaktor-Updates und Algorithmus Änderungen werden von Google fast täglich implementiert, um den Nutzern ein immer besseres Erlebnis der Suchmaschine zu bieten.

Einige Updates lassen sich kaum bemerken, andere wiederum sorgen für starke Veränderungen in der Auffindbarkeit von Unternehmen. 

Unser Fazit

Die genauen Auswirkungen des aktuellen Rankingfaktor-Updates vom November sind für allgemeine Urteile noch zu beobachten. Sicher ist, dass es das Ranking von regionalen Websites und Google-Unternehmensprofilen beeinflusst.

Wir berichten über die Gewinner und Verlierer des Rankingfaktor-Updates sowie aktuelle Ranking-Faktoren für 2022 in gesonderten Blog-Artikeln.

Falls Sie nach dem November-Update Sichtbarkeit verloren haben, bieten wir Ihnen gerne professionelle Hilfe im Bereich Local SEO an.

*Freie Übersetzung. keine Gewähr auf Vollständigkeit. Inhaltliche Abweichungen möglich.

Verfasser*in
Mariah Wolf & Joel M Dakhov

Rate this Article

5 Ratings (3)

Ähnliche Artikel